Startseite » Über uns » Energieeffizienz

Energieeffizienz

Sowohl auf europäischer als auch auf nationaler Ebene wurden im vergangenen Jahrzehnt energiepolitische Beschlüsse wirksam. Nach einer aktuellen Richtlinie zu Energieeffizienz 2012/27/ EU soll der Primärenergiebedarf in allen Staaten der EU bis zum Jahr 2020 um 20 % gesenkt werden [1,2]. Infolge dieser Veränderungen wurde auch in der Bundesrepublik ein Energiekonzept festgelegt. So sollen bis zum Jahr 2050 beispielsweise Treibhausgasemissionen gegenüber dem Jahr 1990 um mehr als 80 % gesenkt werden und der Primärenergieverbrauch gegenüber dem Jahr 2008 um 50 % verringert werden [3].

Endenergieverbrauch nach Sektoren

Abbildung 1: Endenergieverbrauch 2016 nach Sektoren [4]

Mit einem Anteil von etwa einem Drittel am Endenergieverbrauch in Deutschland, birgt das verarbeitende Gewerbe ein erhebliches Einsparpotenzial (siehe Abb. 1). Laut der dena (Deutsche Energie-Agentur) können Unternehmen ihren Energieverbrauch meist um 30 % durch typische Energieeffizienzmaßnahmen senken [6].

Bei Ausschöpfung der Einsparpotenziale ist gleichzeitig eine deutliche Reduktion der Energiekosten möglich. Die Stromkosten (siehe Abb. 2) für Unternehmen sind vom Jahr 2006 bis zum Jahr 2016 um etwa 30 % gestiegen. Aufgrund der zunehmenden Ressourcenknappheit und der Energiewende ist mit einer weiteren Erhöhung der Strompreise zu rechnen.

Strompreise für die Industrie (inkl. Stromsteuer)

Abbildung 2: Entwicklung des Strompreises für die Industrie [5]

Quellenangaben

[1] Directive 2012/27/EU of the European Parliament and of the Council of 25 October 2012 on energy efficiency, amending Directives 2009/125/EC and 2010/30/EU and repealing Directives 2004/8/EC and 2006/32/EC (Text with EEA relevance), 2013.

[2] Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, EU-Energieeffizienz-Richtlinie. [Online] Available: https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Artikel/Energie/eu-energieeffizienzrichtlinie.html. Accessed on: Jul. 31 2018.

[3] Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung: Das 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung.

[4] Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen, Auswertungstabellen zur Energiebilanz der Bundesrepublik Deutschland 1990 bis 2016.

[5] BDEW Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e.V., Strompreis für die Industrie (inkl. Stromsteuer). [Online] Available: https://www.bdew.de/service/daten-und-grafiken/strompreis-fuer-die-industrie-inkl-stromsteuer/. Accessed on: Jul. 31 2018.

[6] Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Energieeffizienz in Unternehmen. [Online] Available: https://www.dena.de/themen-projekte/energieeffizienz/unternehmen/. Accessed on:  Jul. 31 2018.

Überblick

energieeffizienz
  • EU-Klimaziel: Senkung der Treibhausgasemissionen um 80 % gegenüber 1990 bis 2050.
  • Die Industrie als Sektor mit erheblichem Endenergiebedarf bietet einen großen Hebel, um zu den Klimazielen beizutragen.
  • Steigende Energiepreise sind ein kritischer Wettbewerbsfaktor für die Industrie.
  • Potenziale für Energieeinsparungen in der Industrie sind enorm und viele Maßnahmen häufig wirtschaftlich.
  • Unsere Vision für die Produktion der Zukunft: Energietransparent und Energieoptimiert! Unsere Aktivitäten zu Forschung, Transfer und Bildung zielen darauf ab.