Startseite » Transfer » Energieeffizienznetzwerk ETA+

Energieeffizienznetzwerk ETA+

Mit ETA+ Energieeffizienz gemeinsam steigern – Kosten senken! Das Energieeffizienznetzwerk für regionale Unternehmen in Südhessen.

Das Energieeffizienznetzwerk ETA+ ist ein Zusammenschluss von regionalen Unternehmen, um gemeinsam für sie relevante Energiethemen zu identifizieren. Ziel ist es dabei, Energieeffizienzpotenziale aufzudecken, Energie im Betrieb einzusparen und somit die Energiekosten zu reduzieren. Ein zusätzlicher Benefit für alle teilnehmenden Unternehmen ist die Vernetzung: Das Netzwerk ETA+ bietet eine hervorragende Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Experten unterschiedlicher Betriebe. In diesem Rahmen finden regelmäßige Netzwerktreffen vor Ort bei teilnehmenden Unternehmen statt, bei denen über aktuelle Projekte, Normen und Herausforderungen im Energiebereich diskutiert wird. Das entsprechende Weiterbildungsangebot bieten die Netzwerkpartner, wie ETA, IHK Darmstadt Rhein Main Neckar, Entega GmbH und der TÜV Hessen, in Form unterschiedlicher Energieworkshops und individueller Vor-Ort-Beratungen an. Hierbei werden Optimierungspotenziale identifiziert, Energieeinsparmaßnahmen aufgezeigt sowie über Fördermöglichkeiten aufgeklärt. Auf Wunsch begleitet das Netzwerk auch die Umsetzung der Maßnahmen und unterstützt dabei, die Einsparerfolge sichtbar zu machen.

Das Energieeffizienz-Netzwerk ETA-Plus verfolgt das Ziel, allen teilnehmenden Unternehmen Optimierungspotenziale zur Steigerung der Energie­effizienz zu vermitteln bzw. diese zu identifizieren. Die Energieeffizienzpotenziale stellen Empfehlungen zukünftiger Handlungsmöglichkeiten dar, welche in ausgewählten Energie-Workshops und individuellen Vor-Ort-Terminen vertieft werden. Das Energieeffizienz-Netzwerk ETA-Plus zeichnet sich durch drei Alleinstellungsmerkmale aus:

Schulungen werden zum Großteil in der ETA-Fabrik (ETA = Energieeffizienz,- Technologie und Anwendungszentrum) der TU Darmstadt angeboten – die „energieeffiziente Modellfabrik der Zukunft“ wird so Unternehmen verschiedener Größen zugänglich gemacht.

Von der Pumpenoptimierung bis zum strategischen Strom- und Gaseinkauf, von der Energienebenkostenreduktion zur Mitarbeitermotivation: Das Netzwerk umfasst nicht nur technische und betriebswirtschaftliche Fortbildungen, sondern bietet Entscheidungsträgern alle relevanten Themen an.

Im Rahmen der Netzwerkteilnahme wird Unternehmen die Möglichkeit eröffnet, die seit 2015 gesetzlich geforderte Energieauditpflicht zum marktüblichen Preis zu erfüllen.

Eine gemeinsame Initiative von

Überblick

Weitere Informationen zu den behandelten Inhalten, sowie zu einer Mitgliedschaft im Energieeffizienz-Netzwerk ETA-Plus.