Startseite » Publikationen » Untersuchungsergebnisse zur Energieoptimierung der Wärmeversorgung eines Maschinenbauunternehmens

Untersuchungsergebnisse zur Energieoptimierung der Wärmeversorgung eines Maschinenbauunternehmens

Abstract

Angesichts der Verknappung fossiler Brennstoffen und sich ändernder Rahmenbedingungen sind industrielle Energieversorgungssysteme immer höheren Anforderungen an Energieeffizienz und Energieflexibilität ausgesetzt. In der vorliegenden Forschungsarbeit werden daher verschiedene Energieversorgungssysteme am Beispiel eines Maschinenbauunternehmens auf dem gegenwärtigen und zukünftigen Strommarkt untersucht. Die Untersuchungen werden mit einem Simulationsmodell in der Simulationssoftware „Dymola“ durchgeführt. Der Hauptuntersuchungsgegenstand ist ein Blockheizkraftwerk (BHKW). Der Schwerpunkt liegt auf den Wechselwirkungen des BHKW mit einem möglichen Wärmerückgewinnungssystem und unter Berücksichtigung zukünftiger Strompreisszenarien in verschiedenen Konfigurationen. In diesem Zusammenhang wird auch eine bivalente Wärmeversorgung untersucht. Dieser Beitrag fasst wesentliche Forschungsergebnisse, die während der Betreuung und Anfertigung der Masterarbeit von Nils Neuberger entstanden sind, zusammen.

Autor|en des ETA-Teams

Publikation Meta

Teile die Publikation

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Autor|en des ETA-Teams