Menü
Startseite » Publikationen » Modellbasierte, energieoptimale Maschinensteuerung* Die Reduktion des Energieverbrauchs über mehrere Ebenen der Steuerungshierarchie – Teil 2.

Modellbasierte, energieoptimale Maschinensteuerung* Die Reduktion des Energieverbrauchs über mehrere Ebenen der Steuerungshierarchie – Teil 2.

Abstract

Der Einfluss moderner Werkzeugmaschinen auf die Umwelt basiert größtenteils auf deren Energieverbrauch im Produktivbetrieb. Um diesen Energieverbrauch zu senken, bietet sich der Einsatz von modellbasierten Strategien an. Für die Nutzung dieser Strategien in Werkzeugmaschinensteuerungen müssen modellbasierte Optimierer und Steuerungsinformationen zur intelligenten Energieverbrauchssteuerung verknüpft werden. In diesem Fachbeitrag wird ein Ansatz für eine intelligente Energieverbrauchssteuerung vorgestellt sowie anhand von Prozess- und Komponentenoptimierern validiert. Teil 1 des Fachbeitrags ist erschienen in der wt-Ausgabe 5-2015 auf den Seiten 324–328. Modern machine tools mainly affect the environment by their energy consumption during operational life. Model-based strategies could be used for decreasing the energy consumption of machine tools. To enable the use of these strategies in machine controls, model-based optimizers and control information need to be connected to an intelligent energy controller. This paper introduces an approach to an intelligent energy controller for machine tools, validated by process and component optimizers.

Zitierung

Schlechtendahl, Jan; Braun, Steffen; Schraml, Philipp; Abele, Eberhard; Heisel, Uwe; Verl, Alexander; Lechler, Armin: Modellbasierte, energieoptimale Maschinensteuerung* Die Reduktion des Energieverbrauchs über mehrere Ebenen der Steuerungshierarchie – Teil 2.

Autor|en des ETA-Teams

Publikation Meta

Teile die Publikation

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Autor|en des ETA-Teams