Startseite » Publikationen » Energieeffizienz von lufttechnischen Anlagen – Fallstudie in der zerspanenden Industrie aus dem Projekt ETA-Transfer

Energieeffizienz von lufttechnischen Anlagen – Fallstudie in der zerspanenden Industrie aus dem Projekt ETA-Transfer

Abstract

Im Projekt ETA-Transfer werden Produktionsanlagen sowie die entsprechenden versorgungstechnischen Anlagen hinsichtlich energetischer Optimierungspotenziale untersucht. Bei sieben Unternehmen werden die jeweiligen lufttechnischen Anlagen analysiert. Hierzu werden Mess- und Unternehmensdaten erhoben, um dann mittels Simulationen potenzielle Energie -effizienzmaßnahmen bewerten zu können. Insgesamt wird
in der Fallstudie ein CO2-Einsparpotenzial von circa 870 t/a identifiziert.

Autor|en des ETA-Teams

Publikation Meta

Teile die Publikation

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Autor|en des ETA-Teams