Startseite » Forschung » Energiesystemanalyse und Optimierung von Produktionsmaschinen

Energiesystemanalyse und Optimierung von Produktionsmaschinen

Produktionsmaschinen, wie beispielsweise Werkzeugmaschinen, Reinigungs- und Trocknungsanlagen oder Härteöfen, sind im produzierenden Gewerbe verbreitet im Einsatz und bieten sowohl bei Neu- als auch bei Bestandsanlagen erhebliche Potenziale zur Steigerung der Energieeffizienz und Energieflexibilität. Die beiden wesentlichen Schritte zur Ausschöpfung dieser Potentiale sind die Systemanalyse und die Optimierung. Während die Systemanalyse darauf abzielt, energetische Optimierungspotenziale von Produktionsmaschinen offenzulegen, werden bei der Optimierung Methoden zur Hebung dieser Potenziale entwickelt.

 

1 | Systemanalyse

 

Sowohl im Versuchsumfeld der ETA-Fabrik als auch in der Produktionsumgebung von Industriepartnern werden Messungen durchgeführt, auf deren Grundlage Werkzeuge und Methoden zur Systemanalyse entwickelt und validiert werden. Diese Untersuchungen tragen dazu bei, Transparenz über das Verhalten und die Einflüsse energetisch relevanter Komponenten zu schaffen. Für einen hohen Transfergrad in die Industrie orientieren sich die entwickelten Werkzeuge und Methoden eng an der industriellen Praxis. Insbesondere bei datengestützten Methoden zur Energiesystemanalyse wird im Rahmen der Digitalisierung Wert auf automatisierte Prozesse gelegt.

 

2 | Optimierung

 

Bei der Systemoptimierung wird die Erschließung energetischer Potenziale von Produktionsmaschinen adressiert. Es werden sowohl Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz als auch zur Energieflexibilisierung untersucht. Diese beinhalten die Erforschung des Einsatzes unterschiedlicher Querschnittstechnologien wie beispielsweise Kälte- oder Hydraulikaggregate, oder die anlageninterne und –übergreifende thermische Optimierung im Energiesystem von Fabriken. Darüber hinaus werden Methoden zur Rentabilitätsbewertung von Maßnahmen im industriellen Umfeld und zum Technologietransfer in die industrielle Praxis erforscht.

Überblick

energiesimulation_prod

Kontakt

Bildquelle:

  • Elserafi_500: PTW
  • ETA Fabrik: Jan Hosan