Startseite » Stud. Arbeiten » Weiterentwicklung eines Demonstrators für die intelligente, energieadaptive Steuerung von Produktion und Versorgungstechnik

Weiterentwicklung eines Demonstrators für die intelligente, energieadaptive Steuerung von Produktion und Versorgungstechnik

Aufgabenstellung

Durch die vermehrte Einbindung von erneuerbaren Energieträgern in das Stromnetz und höhere Energieeffizienzanforderungen ändern sich auch die Anforderungen an produzierende Unternehmen. Mit Methoden aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz kann der Betrieb von Produktion und Versorgungstechnik optimiert werden. Solche Methoden werden in der ETA-Fabrik entwickelt.

 

In der ETA-Fabrik besteht ein Demonstrator, der mithilfe von Fischertechnik-Modulen und einer webbasierten grafischen Benutzeroberfläche eine Fabrik abbildet. Für die Demonstration der energieadaptiven Steuerung soll nun der abgebildete Produktionsprozess angepasst und um Lager ergänzt werden.

 

Außerdem sollen KI-basierte Optimierungsansätze entwickelt und auf dem Demonstrator umgesetzt werden.

Schwerpunkte

Die Aufgabenstellung umfasst die folgenden Punkte:

 

  • Konzeptentwicklung für die Darstellung der energieadaptiven Optimierung am Demonstrator
  • Umbau des Demonstrators mit bestehenden und evtl. neuen Komponenten (Hardware)
  • Anpassung der Steuerung (SPS / TwinCat 3) und des Schaltschranks (hier ist, wenn erforderlich Unterstützung durch entsprechend qualifizierte HiWis vorgesehen)
  • Entwicklung und Programmierung (Python) der energieadaptiven Betriebsstrategien

 

Das ADP wird in agilem Vorgehen nach SCRUM Methodik durchgeführt. Eine Bearbeitung in Vollzeit ist deswegen wünschenswert aber nicht erforderlich.

Notwendige Vorkenntnisse

nicht definiert

Überblick

Kontakt

Teile diese Ausschreibung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email