Menü
Startseite » Stud. Arbeiten » Technische und wirtschaftliche Analyse der rechtlichen Rahmenbedingungen für Energieeffizienz in der Produktion

Technische und wirtschaftliche Analyse der rechtlichen Rahmenbedingungen für Energieeffizienz in der Produktion

Aufgabenstellung

Die industrielle Produktion bietet nicht zuletzt aufgrund ihres großen Anteils am Primärenergiebedarfs in Deutschland ein großes Potenzial zur Steigerung der Energieeffizienz. Damit ist die Energieeffizienz in der Produktion ein wesentlicher Stellhebel, um nationale und internationale Klimaschutzziele einzuhalten. Dementsprechend werden produzierende Unternehmen durch nationales und europäisches Recht dazu angehalten, bestimmte Anforderungen an die Energieeffizienz ihrer Produktionsstandorte zu erfüllen. Darüber hinaus wirken Förderprogramme darauf hin, die wirtschaftliche Attraktivität von Investitionen in Effizienztechnologien zu steigern. Im Rahmen einer studentischen Abschlussarbeit soll zunächst ein Überblick über diese Rahmenbedingungen bestehend aus Rechtslage und Förderprogrammen erarbeitet werden. Daraus sind die technischen Anforderungen an produzierende Unternehmen abzuleiten und es ist zu analysieren, wie sich diese auf die Anwendung von Energieeffizienztechnologien in der industriellen Praxis auswirken. Dabei sind insbesondere auch die wirtschaftlichen Auswirkungen zu betrachten. Ferner soll die Situation in Deutschland anhand ausgewählter Beispiele international verglichen werden.

Folgende Arbeitspakete sind Teil der Aufgabenstellung:

  • Literaturrecherche zu gesetzlichen Rahmenbedingungen und Förderprogrammen bezüglich der Energieeffizienz in der Produktion
  • Analyse der daraus abgeleiteten technischen Anforderungen und deren (wirtschaftliche) Auswirkungen auf die Anwendung von Energieeffizienztechnologien
  • Vergleich der Situation in Deutschland mit ausgewählten internationalen Beispielen

Schwerpunkte

Notwendige Vorkenntnisse

Überblick

Kontakt

Teile diese Ausschreibung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email