Startseite » Stud. Arbeiten » Simulation von Produktionsmaschinen (Werkzeugmaschine, Reinigungsmaschine, Ofen)

Simulation von Produktionsmaschinen (Werkzeugmaschine, Reinigungsmaschine, Ofen)

Aufgabenstellung

In der ETA Fabrik an der Lichtwiese wird ein Produktionsprozess aus der Metallverarbeitung betrieben ( Fräsen, Reinigen, Härten, Schleifen). An den Produktionsmaschinen werden häufig Versuche durchgeführt, um die Energieeffizienz zu verbessern. Außerdem wird versucht, die Produktion zu flexibilisieren – So wird es möglich, in Zeiten zu produzieren, in denen Beispielsweise viel Windenergie verfügbar ist. Dadurch verbessert sich der CO 2 Fußabdruck der Produktion.

Um solche Maßnahmen einfacher bewerten zu können, sollen Modelle für den Energieverbrauch der Produktionsmaschinen in Modelica Dymola entwickelt werden. Die physikalischen Zusammenhänge können dabei technologisch, auf Grundlage der Datenblätter von Komponenten, abgebildet werden.

Schwerpunkte

Die Arbeit umfasst etwa die folgenden Schritte:

  • Einarbeitung in die Simulation mit Modelica Dymola
  • Auswahl einer Maschine als Referenz und Festlegen von Eingabe und Ausgabegrößen für das Modell
  • Modellierung der Einzelkomponenten der ausgewählten Maschine (Beispielsweise Kühler, Hydraulik und Antriebe)
  • Erstellung eines Gesamtmodells der Maschine
  • Durchführung von Simulationen und Validierung des Modells

Notwendige Vorkenntnisse

Nicht definiert

Kontakt

Teile diese Ausschreibung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email