Startseite » Studentische Arbeiten » Forschungsseminar in der ETA Fabrik

Forschungsseminar in der ETA Fabrik

Aufgabenstellung

Im Rahmen eines Forschungsseminars in der ETA Fabrik werden bis zu 9 Studierende gesucht, die eine der untenstehenden Aufgabenstellung bearbeiten. Jeder Studierende bearbeitet ein eigenständiges Thema (15-25 S. Text sowie Vortrag mit anschließender Diskussion im Seminar) und erhält eine individuelle Note.

Schwerpunkte

  1. Thema: „Betriebsoptimierung industrieller Smart-Grids -Systematische Analyse der bestehenden Verfahren und Anwendungen„
  2. Thema: „Verfahren des Maschinellen Lernens zur Lastprognose -Systematische Analyse der bestehenden Verfahren und Anwendungen„
  3. Thema: „Modellierung elektrischer und thermischer Energiewandler in der linearen gemischt ganzzahligen Optimierung -Systematische Analyse der bestehenden Verfahren und Anwendungen „
  4. Thema: „In-line Qualitätsüberwachung“ -Systematische Analyse der bestehenden Verfahren und Anwendungen
  5. Thema: „Modelica-basierte Optimierung -Systematische Analyse der bestehenden Verfahren, Anwendungen und Restriktionen„
  6. Thema: „Methoden zur Planung, Dimensionierung und Bewertung unterschiedlicher Kälteerzeugungssysteme in Bezug auf Energieeffizienz (zentral, dezentral,…)„
  7. Thema: „Thermodynamische Energiebilanzierung nach dem 1. Hauptsatz von Produktionsanlagen -Systematische Analyse der bestehenden Anwendungen und Randbedingungen„
  8. Thema: „Dezentrale Optimierung in Bezug auf thermische und elektrische Energienetze -bestehende Ansätze und Beispielanwendungen„
  9. Thema: „Untersuchung dezentraler Maschinenkühlung hinsichtlich Energieeffizienz (Stand der Technik, Konzepte, Trends, …)“

Notwendige Vorkenntnisse