Startseite » Stud. Arbeiten » Erarbeitung von Messverfahren zur Bewertung der industriellen Bauteiltrocknung

Erarbeitung von Messverfahren zur Bewertung der industriellen Bauteiltrocknung

Aufgabenstellung

Advanced Research Project

Reinigungs- und Trocknungsprozesse sind aus der industriellen Produktion nicht wegzudenken. Durch die Entwicklung der wässrigen Bauteilreinigung zu einem wertschöpfenden Prozess ist auch die Bedeutung der Bauteiltrocknung gestiegen. In der ETA Fabrik wird im Rahmen des Forschungsprojekts LoTuS eine energetisch optimierte Reinigungsanlage mit integrierter Trocknung konstruiert, wofür alternative Trocknungsmethoden anhand ihrer Energieeffizienz zunächst untersucht werden.

Zur Optimierung des industriellen Trockenprozesses müssen zunächst Kriterien zur Erfüllung der Trockenheit definiert werden. Dabei sollen Beispiele aus der Praxis, physikalische Gesetze sowie Grundlagenliteratur als Fundament dienen. Nach Bestimmung der Voraussetzungen für Trockenheit sollen Möglichkeiten zur Überprüfung untersucht werden. Konkret sollen anhand der erarbeiteten Kriterien für Trockenheit geeignete Messverfahren hergeleitet und erläutert werden. Ferner sollen Einschränkungen und Anforderungen für den Einsatz der ausgewählten Messverfahren ausgeführt werden, um einen Vergleich zu ermöglichen.

Schwerpunkte

  • Recherche hinsichtlich industrieller Trockenprozesse in der metallverarbeitenden Industrie
  • Definition des Begriffs „Trockenheit“ und zugehörige Anforderungen
  • Erarbeitung von Kriterien zur Erfüllung der Trockenheit
  • Auswahl geeigneter Messverfahren zur Bestimmung der
    Trockenheit
  • Vergleich ausgewählter Messverfahren

Das Projekt richtet sich an eine Gruppe von 4-5 Personen

Notwendige Vorkenntnisse

Nicht definiert

Kontakt

Teile diese Ausschreibung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email