Startseite » Stud. Arbeiten » Erarbeitung eines Vorgehens zur CO2-Bilanzierung von Frästeilen unter Einbindung von Maschinendaten sowie zur Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen

Erarbeitung eines Vorgehens zur CO2-Bilanzierung von Frästeilen unter Einbindung von Maschinendaten sowie zur Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen

Aufgabenstellung

Vor dem Hintergrund des fortschreitenden Klimawandels kommt zunehmend auch die Forderung nach einer CO2-Bilanzierung von Produkten in die Diskussionen. Dafür müssen alle Ressourceneinsätze über den Lebenszyklus eines Produktes hinweg ermittelt und in der Einheit CO2-Äquivalente ausgedrückt werden.

Bildquelle:

  • Young creative business people: Fotolia_132143943

Schwerpunkte

n Kooperation mit der DATRON AG und der Lorenz Hoffmann GmbH soll im Rahmen dieser Masterthesis der CO2-Fußabdruck eines gefrästen Beispielproduktes ermittelt werden. Dafür notwendig sind Daten über den Ressourcenverbrauch der Maschinen im Betrieb, die nach Möglichkeit durch eine Anbindung der Maschinensteuerung direkt erfasst werden sollen. Mit Hilfe dieser Daten gilt es, eine CO2-Bilanz der gefrästen Teile zu berechnen. Die Ergebnisse sollen mit Hilfe eines Dashboards visualisiert werden, um im Betrieb auf die aktuellen CO2-Emissionen aufmerksam zu machen und Verbesserungsmöglichkeiten abzuleiten.

Bildquelle:

  • Young creative business people: Fotolia_132143943

Hilfreiche Vorkenntnisse

Nicht definiert

Bildquelle:

  • Young creative business people: Fotolia_132143943

Überblick

Kontakt

Teile diese Ausschreibung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email