Menü
Startseite » Stud. Arbeiten » Entwicklung eines Vorgehens zur Optimierung der Aus- und Weiterbildung zum Thema Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe

Entwicklung eines Vorgehens zur Optimierung der Aus- und Weiterbildung zum Thema Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe

Aufgabenstellung

In der ETA-Fabrik werden Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe u. a. in Schulungen an Unternehmensvertreter*innen weitergegeben. Darüber hinaus gibt es weitere Stellen, an denen Aus- und Weiterbildungsangebote zum Thema Energieeffizienz existieren und die dazu beitragen, dass das Thema möglichst vielen Mitarbeiter*innen in Industrie und Gewerbe näher gebracht wird. Im Rahmen eines aktuellen Forschungsprojektes in der ETA-Fabrik sollen nun Möglichkeiten zur Optimierung dieser Aus- und Weiterbildungsangebote untersucht werden.

Schwerpunkte

Konkret soll im Rahmen der Arbeit folgenden Fragestellungen nachgegangen werden:

  • Auf welchen Ebenen findet Aus- und Weiterbildung zum Thema Energieeffizienz statt? Was sind die relevanten Institutionen?
  • Welche Inhalte bzw. Maßnahmen werden dort vermittelt? Mit welchen didaktischen Werkzeugen?
  • Welche Kompetenzen der Mitarbeiter*innen sind für eine erfolgreiche Steigerung der Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe erforderlich?
  • Wie könnte eine Verbesserung der Aus- und Weiterbildung zu Energieeffizienz und möglicher Maßnahmen in Industrie und Gewerbe erzielt werden?

Notwendige Vorkenntnisse

Kontakt

Teile diese Ausschreibung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email