Menü
Startseite » News » Erfolgreiche Industriebeiratssitzung im Transferprojekt ArePron

Erfolgreiche Industriebeiratssitzung im Transferprojekt ArePron

Wertvoller Austausch zwischen Industrie und Forschung

Am 22. August 2019 fand das zweite Industriebeiratstreffen des interdisziplinären Transferprojekts „ArePron“ in der ETA-Fabrik am Campus Lichtwiese statt.

Das Grußwort an die Industriepartner der verschiedenen Unternehmen zur Veranstaltung hielt Frau Professorin Liselotte Schebek vom Institut SuR der TU Darmstadt. Nach einer kurzen Vorstellungsgrunde wurde die Motivation sowie der aktuelle Stand des Projekts vorgestellt. Inhaltlich wird festgehalten, dass die Methodenentwicklung für eine ressourcentransparente Produktion parallel zu den praktischen Umsetzungsmaßnahmen des Produktionsnetzwerks in den Lernfabriken stattfindet. Im Rahmen der ersten Produktionswoche im Mai wurden Daten in beiden Lernfabriken CiP und ETA erfasst. Das Forschungs- und Projektteam der drei Institute PTW, SuR und DiK untersuchen aktuell die hierdurch gewonnene Datentransparenz hinsichtlich einer agilen Produktionsplanung und der Bewertung der Ressourceneffizienz im Produktionsnetzwerk. Die gewonnenen Erkenntnisse werden den Unternehmen am Ende des Projekts in Form eines Leitfadens zur Verfügung gestellt.

Nach einem kurzen Rückblick zu den Inhalten des letzten Beiratstreffens wurden die einzelnen Themenkomplexe zur technischen Realisierung des Projekts thematisiert. Dazu gehören eine Methode zur Datenerfassung von Ressourceninputs und Ressourcenoutputs, die Maschinenanbindung, die Sensorintegration, ein Traceability-System zur Verfolgung des gefertigten Kugellabyrinths im Produktionsnetzwerk sowie die Vorstellung der eingesetzten IoT-Plattform. Die Unternehmensvertreter zeigten zu den vorgestellten Inhalten und ausgewerteten Daten besonderes Interesse, sodass während der Vortragsteile offene Diskussionsrunden entstanden, die zu einem gewünschten, konstruktiven Informationsaustausch zwischen Forschung und Industrie geführt haben.

In der folgenden Pause ergab sich für die Unternehmensvertreter die Möglichkeit sich über aktuelle Probleme und Herausforderungen in den Bereichen Produktion, Ressourceneffizienz und Digitalisierung auszutauschen und Networking zu betreiben.

Nach der Pause wurden zwei Impulsvorträge der Beiratsmitglieder Herr Dr. Schöning von der Software AG und Herr Wagner von der in-integrierte informationssysteme GmbH zum Thema IoT-Plattformen gehalten. Hierbei haben die beiden Vertreter den anderen Beiratsmitgliedern einen Einblick in ihre Produkte und Projekte gewährt, um aktuelle Möglichkeiten und Herausforderungen des IoT-Plattformeinsatzes aufzuzeigen. Die Plattformen zielen darauf ab, die im ArePron-Projekt verfolgte Vernetzung einzelner Produktionsabläufe zu unterstützen und das Handling der erfassten Daten zu erleichtern.

Auch nach Abschluss der Veranstaltung wurde die Möglichkeit zum themenspezifischen Austausch genutzt. Dabei wurde von Beiratsmitgliedern positives Feedback an die beteiligten Forschungsgruppen des Projekts ausgesprochen.

Zudem besteht für Unternehmen aus der Industrie die Möglichkeit dem Beirat beizutreten und durch den Besuch der Beiratstreffen den Erkenntnistransfer in die Industrie zu fördern. Kontaktieren Sie uns gern unter info@arepron.com.

Teile den Artikel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email

Kontakt